Aktuelle Angebote: Montag 14.30-15.30: Seniorengymnastik, Montag 18.00-19.00: Frauenfitness 40+/-, Montag 20.00-21.30: Prellball, Dienstag 8:00-8.45: Reha-Sport, Dienstag 9.00-10.00: Pilates, Dienstag 15.00-16.00: Kinderturnen 3-6 Jahre, Dienstag 16.00-17.00: Eltern-Kind-Turnen, Dienstag 17.00-22.00: Tischtennis Mittwoch 15.00-16.00: Fitte Kids 5-7 Jahre, Mittwoch 16.00-17.00: Leichtathletik, Mittwoch 18.30-20.00: Yoga, Mittwoch 20.00-21.00: Zumba, Donnerstag 9.00-10.00: Rückenfit, Donnerstag 10:00-10.45: Reha-Sport, Donnerstag 18.30–19.30: Taiji, Donnerstag 19.30–20.30: gesundheitsorientiertes Fitnesstraining, Freitag 15.30-16.30: Fitte Kids 5-7 Jahre, Freitag 16.30–17.30: Trivital, Freitag 17:30-20.00: Federball scharf, Freitag 20:00-22.00: Tischtennis Erwachsene  » mehr ...   Termine:   » weitere Termine ...
 
   
 

Kooperationen

Tennis
Kreismeisterschaften im Crosslauf
Geschrieben von Birgit Meißner
  
Sonntag, 17. März 2019
Gustav Lange und Jan Dietrich sind Kreismeister

gruppenbild_rosch_km_cross_2019.jpg
Die recht anspruchsvolles Strecke, Dauerregen, Kälte und Wind stellten für die Teilnehmer an den Kreismeisterschaften im Crosslauf in Rosche eine echte Herausforderung dar. 
 Gustav Lange lieferte sich außerdem ein Duell mit Fynn Lauer vom SV Rosche, dem er bis kurz vor dem Ziel des 3000m-Laufs an den Fersen klebte, um ihn  Schlussprint zu überholen und sich damit den Kreismeistertitel in der hervorragenden Zeit von 10:51 min. zu sichern.
gustav_km_cross_2019.jpg
 Franziska Lotz schlug sich im 3000m-Lauf der Frauen wacker, hatte es aber gegen die "Profis" vom SV Rosche schwer und überquerte als Vierte die Ziellinie. 
franziska_lotz_km_cross_2019_siegerehrung.jpg
Jan Dietrich (M11) lieferte sich auf der 1500m-Strecke wieder einen Zweikampf mit seinem Wrestedter Dauerkonkurrenten Matheo Remer, dem er sich zwar geschlagen geben musste, dennoch wurde er Kreismeister, da er in einem anderen Jahrgang gewertet wird.
 Marleen Stahl, Anni Behrens, Hanna Turk, Hanna-Paulina Müller und Lara Buchmeier starteten alle gemeinsam im 1500m-Lauf der WU12.
Marleen Stahl wurde in der Wertung der W11 Zweite. Hanna Turk erreichte in der Altersgruppe W10- einem der am stärksten vertretenen Jahrgänge des Tages- Platz 8, Hanna-Paulina Müller wurde Neunte, gefolgt von Neuling Lara Buchmeier auf Rang 10. Platz 13 wurde es für Anneke Behrens. In der Mannschaftwertung WU12 kamen Marleen, Hanna und Hanna-Paulian auf den dritten Platz.

Auf den Fotots v.l.n.r./linkes Foto: Jan Dietrich,Lara Buchmeier,Marleen Stahl,Anni Behrens,Hann-Paulina Müller, Hanna Turk,Mitte: in blau Gustav Lange, rechts: Franziska Lotz

 
Verbandstag des Kreisleichtathletikverbands Uelzen
Geschrieben von Birgit Meißner
  
Montag, 11. März 2019

Zwei Siege im KLV-Schülercup für Leichtathleten 

Im Rahmen des Verbandstags des Kreisleichtathletikverbands Uelzen wurden wieder zahlreiche Ehrungen vorgenommen, weshalb diese Veranstaltung so gut besucht war wie schon lange nicht mehr.

Beim KLV Schüler- und Jugendcup geht es zum einen um Vielseitigkeit und zum anderen um fleißige Beteiligung an Wettkämpfen. In der Altersgruppe W15 war Marla Brandstäter ( vordere Reihe 2. v.l.) am erfolgreichsten, bei den 13jährigen Jungen siegte Leon Friedrichs (vordere Reihe 3.v.l.).

gruppenfoto_klv_verbandstag_2019.jpg

 

Es folgten die üblichen Berichte der einzelnen Vorstandsmitglieder, bei denen es keine großen Besonderheiten gab. Im Anschluss konnten sich die Athleten, Trainer, Eltern und Vorstandsmitglieder noch bei Kaffee und Kuchen austauschen.

 
Einladung Jahreshauptversammlung
Geschrieben von Stefanie Feldhaus-Markefke
  
Montag, 4. März 2019
einladung_jhv.png
 
Einladung Jahreshauptversammlung Förderverein
Geschrieben von Tina Gaschler
  
Montag, 4. März 2019
einladung_jhv_forderverein.png
 
Hallensportfest in Hannover
Geschrieben von Birgit Meißner
  
Sonntag, 3. März 2019

Eindrucksvolles Schülersportfest

Für Dirk-Bastian Meyer (M10), Jan Dietrich und Nils Lüddecke (beide M11) war das Sportfest in der großen Leichtathletikhalle in Hannover am letzten Sonntag ein Abenteuer. Mit so einer großen Halle, in der es sogar eine Sandgrube für den Weitsürung gibt, in der die Laufbahn in den Kurvenbereichen hoch und herunter fahrbar ist und vor allem mit einer anzahl- und leistungsmäßig so starken Konkurrenz hatten sie es bislang noch nie zu tun gehabt

hallensportfest_hannover__10_11___2019.jpg

Am erfolgreichsten war Jan Dietrich, der sich in seinem 50m-Lauf mit der persönlichen Bestzeit von 8,40 sec. einen Platz im B-Finale erlief. Hier klappte es mit dem Tiefstart besser als im Vorlauf. Er konnte noch einmal 2 Plätze gutmachen und wurde 14..

Im Weitsprung waren alle 3 schon froh, drei gültige Versuche hinbekommenzu haben, erreichten das Finale jedoch nicht.

Im 800m-Lauf hängten sich alle 3 richtig rein. In seinem Zeitlauf wurde Jan Dietrich Dritter in 3:10,54 min in der Gesamtwertung 18..



v.l.n.r. in blau-weiß Nils Lüddecke, Jan Dietrich, Dirk Bastina Meyer

 
Spende des Börsenteams
Geschrieben von Birgit Meißner
  
Samstag, 23. Februar 2019

Leichtathleten freuen sich über BlockX

Sehr vielseitig verwendbar sind die kunterbunten Schaumstoffblöcke, die das Börsenteam aus Westerweyhe gespendet hat. Das Börsenteam leistet aus den Erlösen ihrer Kinderkleidungs- und Spielzeugbörsen regelmäßig Spenden an Kinder und Jugendliche aus Kirch- und Westerweyhe. Dieses Mal wurden die Leichtathleten des S C Kirch- und Westerweyhe bedacht, die sich sehr darüber gefreut haben.

blckx_spende_02_2019.jpg

 
Grundausbildung in Rosche
Geschrieben von Birgit Meißner
  
Montag, 18. Februar 2019
4 neue Leichtathletik-Kampfrichter

In jeweils 8 Unterrichtseinheiten am Samstag und am Sonntag wurden Kenntnisse rund ums Regelwerk des Deutschen Leichtathletikverbands in Theorie und Praxis vermittelt. Der SV Rosche stellte dazu sein Vereinsheim und seine Sportanlagen zur Verfügung. Wegen des guten Kontaktes von Ditmar Grote( SV Rosche) zur Roscher Schulleitung konnte auch der schulische Medienraum genutzt werden.Der KLV Uelzen hat am vergangenen Wochenende eine Kampfrichtergrundausbildung angeboten.
Am Ende bestanden alle Teilnehmerinnen die abschließende Prüfung. 
Herzlichen Glückwunsch!

Auf dem Foto von links nach rechts:
Siegfried Friedrichs, Tanja Dietrich, Franziska Lotz,Sabrina Müller-Brohmann

20190218_194319.jpg
 
Sportehrentag des Landkreises
Geschrieben von Birgit Meißner
  
Montag, 11. Februar 2019
Ehrengabe des Landkreises für Gustav Lange und Virginia Müller

gustav_und_virginia_sportehrentag_2019.jpg
Beim Sportehrentag, zu dem der Landkreis Uelzen gemeinsam mit dem Kreissportbund Uelzen alljährlich die erfolgreichsten Sportler aus Stadt und Kreis Uelzen einlädt, wurden auch zwei Sportler des SC Kirch- und Westerweyhe geehrt.
Gustav Lange erhielt die Sportehrengabe für seinen 3. Platz bei den Landesmeisterschaften im 400m-Hürdenlauf und seine Bezirksmeistertitel im 400m-Lauf, im Stabhochsprung, im Fünf- und im Zehnkampf in der Altersklasse MU18,
Virginia Müller, die seit dem 1.1.2019 für den S C KW startet, erhielt die Sportehrengabe für ihren Bezirksmeistertitel im 100m-Lauf der Frauen.
 
Drei Stunden aktives Training - Bericht zum aktiven Nachmittag
Geschrieben von Stefanie Feldhaus-Markefke
  
Sonntag, 27. Januar 2019

Der 3. aktive Nachmittag des SCK am Samstag, den 26.01.2019, war gut besucht.  


reginathomasstefanie.jpg

Regina Schankweiler, Thomas Behnke und Stefanie Feldhaus- Markefke (v.l.n.r) gestalteten den Nachmittag mit 

faszien.jpg

Aroha, Fitnesstraining im Dreivierteltakt, Faszien-Training mit viel Information und Happy-Body-Übungen nach Yoga Art.

Fazit: Ein gelungener Nachmittag, der gern wiederholt werden kann

 
Zum ersten Mal bei Landesmeisterschaften
Geschrieben von Birgit Meißner
  
Sonntag, 27. Januar 2019

Vizelandesmeistertitel für Leon Friedrichs

Für Leons Friedrichs waren es am Samstag gleich zwei Premieren:

leon_lm_halle_2019.jpg

Der 13jährige war zum ersten Mal bei einem Sportfest in der Leichtathletikhalle des Sportleistungszentrums in Hannover, und er musste zum ersten Mal gegen Konkurrenz aus ganz Niedersachsen und Bremen antreten, denn er hatte sich für die Landesmeisterschaften, die die Verbände Niedersachsens und Bremens gemeinsam durchführen, qualifiziert.

Der Weitsprungwettbewerb kostete einige Nerven, da der Anlauf nicht passen wollte. Nach zwei ungültigen Versuchen traf er beim dritten Sprung das Brett ziemlich gut, verbesserte sich um 50 cm auf 5,30m und qualifizierte sich für den Endkampf. Hier übertrat er wieder zweimal den Balken. Im letzten Versuch bestätigte er seine gute Leistung mit einem weiteren Sprung deutlich über 5m (5.22m). Schließlich durfte er sich über den Vize Landesmeistertitel freuen, wenn er den Titel auch nur hauchdünn um 1 cm (!) verfehlt hatte.

Im 60m-Sprint erlief er sich mit Rang 3 einen Startplatz im Finale (8,00sec.). Hier konnte er sich noch einmal um 5 Hundertstelsekunden steigern und belegte in der Gesamtwertung den erfreulichen 5. Rang.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 1512